PROJEKTLANDKARTE

Migration

LEHRENDE
Prof. Dr. Birgitt Ammann
PROJEKTART
Werkstatt
STUDIENGANG
Soziale Arbeit B.A. (Präsenz)
ZEITRAUM
2009-2013
METHODE
Qualitativ:
Interviews

TEILNEHMENDE
20

Die Arbeit mit Zugewanderten beziehungsweise Menschen mit Migrationshintergrund ist eine Querschnittsaufgabe Sozialer Arbeit. In dem Seminar wurde historisches, kulturelles, rechtliches und politisches Hintergrundwissen erarbeitet. Selbstreflexion und Aufgeschlossenheit sowie die intensive Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Biographien und Lebenswelten in einer Vielzahl an Facetten sollten einen Zugang ermöglichen und interkulturelle Kompetenz und Unbefangenheit schaffen.

ERGEBNIS
Werkstattbericht (Sozialreport),
hochschulöffentliche Präsentation